•  
  •  

Wie Sie Treuhand bei uns verstehen dürfen...


Zu treuen Händen

Das Treuhandgeschäft ist ein Rechtsgeschäft zwischen einem Treugeber (Kunde / Auftraggeber) und einem Treunehmer (Treuhänder). Sie als Kunde übergeben eine Sache oder einen Auftrag an einen Dritten der für Sie, in Ihrem Interesse handelnd, diese Sache verwaltet oder den Auftrag ausführt.

Sie wollen Ihr Anliegen somit in (Ihnen gegenüber) treue Hände übergeben.

Vertrauen

Um wichtige Anliegen oder Sachen einem Dritten anzuvertrauen damit dieser Sie in Ihrem Sinne vertreten und unterstützen kann benötigt es eine gute Portion Vertrauen. Und vielfach muss dieses Vertrauen mangels Kenntnisse einer Person als Vorschuss erbracht werden. Dies macht dies Suche nach einem wirklich passenden Partner schwierig.
 

Voraussetzung für Vertrauen

Damit Sie einem Dritten in für Sie wichtigen Angelegenheiten Vertrauen können benötigt es unserer Ansicht nach einige Voraussetzungen.

Fairness:
Sie dürfen sich jederzeit darauf verlassen, in jeder Hinsicht fair behandelt zu werden. Fairness schliesst in unserem Verständnis Ehrlichkeit und Transparenz ein.

Ehrlichkeit:
Sie dürfen von Ihrem Treuhänder jederzeit Ehrlichkeit erwarten. Dies umfasst unserer Ansicht nach einerseits ehrliche Antworten (auch wenn diese vielleicht gerade nicht opportun sind) und andererseits die Fähigkeit von Ihnen unabhängige Positionen einzunehmen und so ein echter, auch fordernder Sparring zu sein. Zum Wohle von Ihnen und Ihrem Unternehmen.

Transparenz:
Sie dürfen von Ihrem Treuhänder jederzeit Rechenschaft einfordern. Als Treugeber haben Sie das Recht sich über die Tätigkeit Ihres Beauftragten für Sie und über den Stand der Dinge zu informieren.

Bei uns gilt dies auch für die Honorarabrechnung. Für uns ist eine proaktive, offene, transparente Darlegung unserer Leistungen im Rahmen der Rechnungsstellung selbstverständlich. Denn auch bei der Honorarrechnung dürfen Sie Transparenz erwarten.

Nähe:
Einerseits Nähe zu Ihnen und Ihren Fragestellungen im Sinne von Verständnis, aber auch Nähe im örtlichen Sinn. Denn örtliche Nähe schafft Überprüfbarkeit - man kennt sich und sie bekommen es mit, wenn sich etwas ändert bei Ihrem Partner. Durch diese Nähe entsteht erst gar keine Anonymität, was Ihnen weitere Sicherheit und Transparenz verschafft. Daher sind wir überzeugt, dass ein Vertrauensgeschäft möglichst lokal / regional stattfinden sollte. Deshalb sind wir als Treuhand Unternehmen zentral im Thurgau angesiedelt und regional ausgerichtet. Dies wiederspiegelt sich auch in unserem Firmennamen - Thurtal Treuhand.

Geprüft:
Der Titel Treuhänder ist im schweizerischen Gesetzt nicht geregelt, was es Ihnen erschwert den richtigen Partner zu finden. Gerade weil es sich um ein Vertrauensgeschäft handelt sind Sie gut bedacht, einen Partner zu wählen der geprüft ist.

Hinsichtlich Fachkompetenz - durch den Ausweis von schweizerischen Bildungsabschlüssen, durch entsprechende Referenzen und die Sicherheit, dass Ihr Treuhänder sich laufend weiterbildet

Hinsichtlich Leumund - sicherstellen, dass weder Strafregister noch Betreibungseinträge vorhanden sind und dies auch so bleibt

Hinsichtlich Standesregeln - sicherstellen, dass Ihr Partner sich den Regelungen wie sich ein Treuhänder in seinem Geschäftsgebahren zu verhalten hat, unterstellt.

Diese Prüfung übernimmt beipsielsweise für Sie der schweizerische Treuhänder Verband. Durch die hohen Anforderungen hinsichtlich Bildung, Leumund und Verhalten gilt eine Aufnahme bei Treuhand Suisse als Gütesiegel.

Als Ihrem Treuhand Unternehmen im Thurgau, dürfen Sie uns vertrauen

Wir leben die diese Werte, weil wir möchten, dass Sie uns vertrauen können. Und damit Sie eine Sicherheit darüber haben, dass wir es ernst meinen, haben wir uns prüfen lassen. Als Mitglied bei Treuhand Suisse erfüllen wir die strengen Richtlinien - weil wir alles dafür tun, dass Sie sich auf uns als Ihren Treuhänder jederzeit verlassen können.


...fair, transparent und ehrlich - jederzeit!